DLG-Feldtage

DLG-Feldtage

Erfahren Sie auf den DLG-Feldtagen alle Neuigkeiten zum CCI-Terminal und den CCI Schulungen. Wir zeigen mit CCI.Command die vielseitigste Teilbreitenschaltung auf dem Markt. Von der Saat bis zur Ernte – vom Einzelkornlegegerät bis zum Mähwerk – CCI.Command schaltet die Teilbreiten von neun verschiedenen Maschinenarten automatisch.  Bis zu 254 Teilbreiten werden unterstützt, dies ermöglicht auch den Einsatz größerer Feldspritzen mit Einzeldüsenschaltung. Mit der Vorgewende-Funktion des Terminals definieren Sie die Flächen die zum Schluss bearbeitet werden sollen. Neben einem umlaufendem Vorgwende bietet das CCI-Terminal auch die Möglichkeit einfach nur die Kopfenden einzuzeichnen.  CCI.Control ermöglicht teilflächenspezifische Saat, Düngung und Pflanzenschutz mittels Applikationskarten. Neben dem standardisierten ISO-XML Format, kann das CCI-Terminal nun auch die weiter verbreiteten Shape-Karte importieren.

Diese und weitere Funktionen, z.B. zur Dokumentation und zu Kamerasystemen, demonstrieren wir Ihnen gerne praktisch an unseren CCI-Terminals von 11 verschiedenen Landmaschinenherstellern.

CCI-Terminals

Ebenfalls dabei haben wir unser umfassendes Schulungsangebot. Mit unseren Vor-Ort-Schulungen, Webinaren und Video-Tutorials bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten sich weiterzubilden. Unabhängig und praxisbezogen erklären wir Ihnen z.B. die Hintergründe zum ISOBUS, die Anwendungen des CCI-Terminals oder die Möglichkeiten zum Datenmanagement. Unser Schulungsleiter Christoph Pinkepank berät Sie gerne.

Die DLG-Feldtage finden statt vom 14. bis 16. Juni 2016 auf dem Gut Mariaburghausen in Haßfurt/Unterfranken. Weitere Infos finden Sie unter dlg-feldtage.de. Das CCI finden Sie  auf dem Campus Gras, im Süd-westlichen Teil des Geländes. Stand GC 127.

1605014_CCI_DLG_Feldtage_Lageplan